Sagt euch der Name FKA Twigs was? Vor Jahren haben wir die englische Künstlerin entdeckt und waren sofort fasziniert von ihrem Stil, sowohl im Musikalischen als auch von ihrer modischen Präsenz innerhalb unzähliger avantgardistischer Musikvideos kreeiert von Twigs selbst. Aber nach Erfolgen mit Tracks wie Two Weeks und Pendulum haben wir, neben einiger Erscheinungen in der Werbung von Nike oder als Begleitung von Robert Pattinson auf dem roten Teppich, lange nichts mehr von der Britin gehört. Bis jetzt.

Vor zwei Monaten gab es die langerhoffte neue Single ,,Cellophane“, die bei alten wie auch neuen Fans wie eine Bombe einschlug. Monatelanges Training an der Poledance-Stange hat es die gelernte Tänzerin gekostet bis sich ihre Skills an ihre kreative Idee fürs Video angepasst haben. Gesegnet wurden wir mit einem ca. vierminütigen Schauspiel an Verrenkungskunst, die Twigs dann in eine surreale Welt von einem roboterähnlichen Insekt zieht (ja wir waren auch bei WTF aber schon irgendwie geil), begleitet von einer moody Melodie und emotionalen Lyrics.

Mit ihrer neusten Single „Holy Terrain“ hat die Londonerin mit Rapper Future dann auch nach drei Jahren Funkstille ihr lang erhofftes zweites Studioalbum mit dem Namen „Magdalene“ angekündigt. Dieses wird am 25.Oktober unter Twigs Independent Label Young Turks mit neun Songs veröffentlicht und schon jetzt überall hoch gehandelt. Inspiriert von der biblischen Geschichte Maria Magdalenas verarbeitet FKA Twigs in diesem Album durch ihre Musik die letzten drei Jahre, die sie mental durch eine Achterbahn von Ereignissen wie ihrer Trennung von Robert Pattinson und dem Entdecken und Entfernen dreier Krebsgeschwüre geführt haben. Gleichzeitig zelebriert die jetzt 31-Jährige aber auch ihre als Frau oft übersehende Willenskraft und Stärke, die ihr in dieser Zeit mehr als bewusst geworden sind. Übersetzen tut sich das ganze dann in ihrer elektronisch unterlegten Musik mit ausserweltlichen Visuals in ihren Videos. Und während manche Twigs‘ Videos zwar etwas skurril finden, feiern wir die Authentizität und Originalität der Sängerin und zählen die Tage im Kalender bis zur Veröffentlichung des Albums.

Schaut euch jetzt unten FKA Twigs neues Musikvideo zur Single „Holy Terrain“ an und überzeugt (oder verwirrt?) euch selbst.

Ähnliche Beiträge