Ein schwazes Loch tut sich mitten im Ausstellungsraum auf. Eingelassen in den Holzfussboden eines ehemaligen Kinos zieht ein unbekannter Sog dunkles Wasser in die Tiefe.

Anish Kapoor ist bekannt dafür, Räume mit außergewöhnlichen Objekten und Atmosphäre zu füllen. 2011 füllte er in Paris mit seinem riesigen Ballon Leviathan die gläsernen Hallen des Grand Palais. In Berlin schossen 2014 Kanonen blutrotes Wachs durch die Hallen des Martin Gropius Baus. Material, Raum und Emotion sind Kapoors Spezialgebiet.

kapoor1

Für sein jüngstes Projekt in der Galleria Continua, im italienischen Ort San Giminiano, widmet sich der indische Künstler nun einem anderen Material, oder vielmehr Element: dem Wasser. Bereits Anfang des Jahres hatte Kapoor eine weitere Version der Arbeit Descension im Rahmen den Kochi-Muziris Biennale in Indien gezeigt.

decension-12-700x468

 

ANISH KAPOOR – ‘Descension’

Bis zum 05. September 2015

Galleria Continua

Via del Castello 11
53037 San Gimignano (SI)

http://www.galleriacontinua.com/

Ähnliche Beiträge