Es ist ein Rätsel, welches uns, wenn nicht die gesamte Menschheit, seit Jahren beschäftigt: Was um alles in der Welt macht Pharrell Williams mit seiner Haut? Keine Falte, keine Hautunreinheit!

Mit 47 Jahren (Yup im Ernst- man soll es kaum glauben) sieht die Musiklegende immer noch so frisch und jugendlich aus, dass im Internet eine fortlaufende Verschwörungstheorie herumschwirrt, die spekuliert, er sei ein verkleideter Vampir.

Seine Lippen sind versiegelt und natürlich auch makellos. Bis auf die üblichen Kniffe, wie viel Wasser trinken, Cetaphil und Peeling hat Pharrell nicht wirklich was über sein Geheimnis ewiger Jugend verraten. Aber nur bis jetzt! Der Sänger / Rapper / Produzent / Designer / Unternehmer fügt seiner Berufsbezeichnung einen weiteren Strich hinzu und bringt eine brandneue Hautpflegelinie namens Humanrace auf den Markt.

Die genderless, vegane und cruelty-free Beauty-Brand ist der Höhepunkt einer „20-jährigen Erfahrung in der Hautpflege“ des Stars. Humanrace wurde in enger Zusammenarbeit mit Dr. Elena Jones, der langjährigen Dermatologin von Pharrell, entwickelt und soll am 25. November mit drei essential Produkten auf den Markt kommen: Einem Rice Powder Cleanser, mit mikronisiertes Reispulver und AHAs aus Früchten; einen Lotus Enzyme Exfoliator mit Glykolsäure, um die Haut sanft zu peelen und zu regenerieren; und eine Feuchtigkeitscreme mit Schneepilzextrakt und Squalane zur Steigerung der Flüssigkeitszufuhr (für unsere Skincare-Nerds).

Und das Beste: Laut Pharrell soll das ganze Regime genau drei Minuten am Morgen und Abend in Anspruch nehmen.

Und wer Pharrell kennt, wenn er etwas macht, macht er es richtig. Mit Inklusivität und Nachhaltigkeit im Fokus wurde das Sortiment von Humanrace für alle Hauttypen und Geschlechter entwickelt. Die Verpackung besteht zu 50% recyceltem Post-Consumer-Mülldeponie-Kunststoff und enthält auch Braille-Schrift für Menschen mit Sehbehinderungen.

Humanrace dropped am 25. November und ihr könnt es euch hier besorgen.

Ähnliche Beiträge