John Galliano und Fäschen sind wieder ein paar. Der legendäre Designer macht sein Comeback beim russischen Parfum-Haus L’Etoile. Nach seinem Rauswurf bei Dior wegen antisemitischer Äußerungen ist Galliano nun wieder mit Festanstellung.

Zwar wurde die Rückkehr des Briten bereits 2013 nach einem erfolgreichen Monat bei Oscar de la Renta und der Arbeit an der Herbst/Winter Kollektion vermutet aber man konnte sich wohl nicht einig werden. Anscheinend habe Galliano Forderungen nach einem riesigen Design-Team und einer Horde an Spezialisten gestellt, die einfach nicht erfüllt werden konnten.

In Russland hat man offenbar das ausreichende Kleingeld um den anspruchsvollen Herren zum Arbeiten zu inspirieren. Auf der L’Etoile Website wurde die Zusammenarbeit mit einem simplen “John is back!” angekündigt, was prompt von einem Galliano Sprecher bestätigt wurde. Dort dürfte er wohl auch seiner braunen Gesinnung weiter frönen ohne sich Sorgen machen zu müssen – bekanntlich ist man in Russland gern gegen den Rest der Welt und gegen Vernunft.

Ähnliche Beiträge