An keinem sollte die aktuelle Situation in Amerika mittlerweile vorbei gegangen sein. Proteste in Städten um die ganze Welt haben in den letzten Wochen gegen die Diskrimierung demonstriert, der Menschen, die eigentlich nur eine andere Hautfarbe haben, auch in 2020 immer noch täglich in unseren Städten ausgesetzt werden. Worte für das Thema zu finden ist schwierig. Gerade in dieser Situation haben viele von uns das Gefühl nichts zur Diskussion beitragen zu können, weil wir als hochprivilegierte Menschen mit heller Hautfarbe nicht einmal annähernd verstehen können, was hinter einem Leben wie dem des George Floyd, und so vielen anderen denen Ungerechtigkeit erfahren ist, steht. Auch wenn die meisten von uns jetzt erst den Ernst der Situation realisiert haben, dürfen wir jetzt nicht verstummen aus Scham, dass wir so lange in Ignoranz gelebt haben.

Unser Lieblingskünstler Banksy hat das Ganze in einem seiner letzten Instagram Posts präzise auf den Punkt gebracht:

Fakt ist: Wir haben keine Ahnung was eigentlich abgeht. Und um das zu ändern nützt Schweigen nichts. Für eine bessere Zukunft müssen wir unseren Worten Taten folgen lassen und aktiv Menschen unterstützen, die durch die verinnerlichte Diskriminierung unseres Systems benachteiligt werden, benutzt werden und begraben werden. Auch wir bei Electric Feel sind uns bewusst, dass wir viel zu lernen haben. Aber alles hat einen Anfang und wenn wir kollektiv lernen, dann ist das ein Schritt in die richtige Richtung um als Verbündeter gegen den Rassismus zu stehen. Jeder Tag bietet eine neue Möglichkeit aktiv gegen die Diskriminierung anzugehen, in der Schule, auf der Arbeit, in der Bahn und selbst Zuhause. Und dies geht darüber hinaus, dass wir bei offensichtlichem Rassismus den Mund aufmachen. Wir müssen aktiv darauf achten, dass unsere Arbeitsplätze, Freundeskreise und Familien mit Diversity gefüllt sind um der Gruppenteilung entgegenzuwirken und als Verbündete neben denen stehen, die seit Jahrhunderten für eine Stimme kämpfen.

Wir machen einen Anfang mit einer Liste, auf die wir online gestoßen sind, mit Büchern, Filmen und Podcasts, mit derer Hilfe wir uns einen besseren Überblick über die Situation verschaffen können. Falls ihr noch Empfehlungen habt, dann meldet euch und wir erweitern gerne unsere Liste.

FILME

  • When they See Us – Netflix
  • Dear White People – Netflix
  • American Son – Netflix
  • 13th – Netflix
  • I Am Not Your Negro – James Baldwin Documentary
  • Selma Ava Duvernay
  • The Black Panthers: Vanguard of the Revolution

PODCASTS

  • 1619 – The New York Times
  • About Race – Reni Eddo-Lodge
  • Intersectionality Matters – Kimberle Crenshaw
  • Pod for The Cause – From the Leadership Conference on Civil & Human Rights

BÜCHER

  • How To Be An Antiracist – Ibram X Kendi
  • So You Want To Talk About Race – Ijeoma Oluo
  • Heavy: An American Memoir – Kiese Leymon
  • Why I Am No Longer Talking to White People About Race – Reni Eddo-Lodge
  • Black Feminist Thought – Patricia Hill Collins
  • Americanah – Chimamanda Ngozi Adichie
  • White Fragility – Robin DiAngelo
  • The Hate U Give – Angie Thomas

Ähnliche Beiträge