Nein, diese Masken werden dir nicht gegen die Viren helfen, genauso wenig wie alles andere. Also weiterhin Hände waschen und im Haus bleiben.

Nachdem das gesagt ist: Wem auch vor Langeweile die Decke auf den Kopf fällt im Haus, hat die Möglichkeit wenigstens in der Garderobe ein wenig Abhilfe zu schaffen. Was vor ein paar Jahren als fragwürdiger Streetwear Trend angefangen hat, ist jetzt das non-plus-ultra. Masken sind zurzeit das A und O beim Hausverlassen und wenn du mal mit Mutti in den Supermarkt oder zur Apotheke darfst, kann sie ja gleich auch ein Fit-Pic für Instagram machen.  Da die klassischen Off-White Masken überall vergriffen sind, haben wir alternativen. Wir haben die heißesten Masken für euch zusammengetragen, um Corona – immerhin – den modischen Finger zu zeigen.

Richert Beil
Das Berliner Modelabel hat hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Maske plus Camouflage. Die brandheißen Teile sind in mehreren Styles zu haben und werden auf Bestellung angefertigt. Für schlappe 25€, kann man ein Streetwear-Schnäppchen per info@richertbeil.com bestellen.


Bape
Auch bei A Bathing Ape kommt man am Camp Trend nicht vorbei. Zusammen mit dem Signature-Shark Print ein echtes Statement auf dem kurzen Weg zu Rewe, Lidl und Co. Die guten Stücke vom japanischem Modelabel gibt es ab $72 hier.


Marine Serre
Für ihre Frühjahr / Sommer 2020-Kollektion hat newcomer Talent Marine Serre in Zusammenarbeit mit R-Pur Designer-Gesichtsmasken gegen Umweltverschmutzung entwickelt. Die Masken mit dem typische Halbmond-Print gibt es ab 260€ hier.


Supreme
Ja, rote Oreos sind schön und gut aber helfen uns bei der aktuellen Krise recht wenig. Gott sei Dank hat das New Yorker Label auch Masken zum Schutz vor schlechtem Geschmack. Wie immer bei Supreme: Nur sehr schwer ranzukommen. Wir haben die Masken ab £526 hier gefunden.


Stüssy
Ähnlich wie bei Supreme geht es auch bei Stüssy zu – nur etwas günstiger. Nach der Collaboration von Shawn Stussy mit Dior – siehe hier – sollte man unbedingt in ein Teil der ehemaligen Surfermarke investieren. Die Masken gibt es ab $100 hier.


Meta
Last but not least – Das Gamer Label Meta aus L.A hat nicht nur 1A stylische Masken, sondern hilft auch aktiv bei der Krise. Für jede gekaufte Maske werden zwei zusätzlichen Masken an kalifornische Krankenhäuser, medizinische Einrichtungen und Mitarbeiter an vorderster Front gespendet. Die Masken gibt es ab $20 hier.