I could lift you up – I could show you what you want to see – and take you where you where you wanna be“

 

Habt ihr beim Lesen auch in Gedanken gesungen? Ein ziemlicher Ohrwurm, der Song von Capital Cities. Ihren Erfolg in Deutschland haben sie einem großen Mobilfunkanbieter zu verdanken, der den Song Safe And Sound für seine TV-Werbung nutzte. Kurz nach Veröffentlichung des Werbespots stieg die Single des Indie-Pop Duos auf Platz 1 der Deutschen Charts und der Medie-Control-Charts.

Doch es braucht mehr als nur einen Ohrwurm, um als Musiker dauerhaft interessant zu bleiben. Deswegen erschien im Juni das Debüt Album des Duos. Bereits seit 2009 musizieren Ryan Merchant und Sebu Simonian gemeinsam. Kennengelernt haben sie sich bei der Produktion eines Werbejingles, hier merkten sie dann, dass sie sich auf privater und musikalischer Ebene super verstehen.

CapitalCitiesTidalWaveFINALSIZEUnd so entschieden sie sich dazu, das gesamte Album im Alleingang zu produzieren. Für ihre Fans haben sie viele euphorische Electro-Nummern umgesetzt. Highlight des Albums ist der Song „Farrah Fawcett Hair“ bei dem bekannte Persönlichkeiten wie André 3000 von Outkast und Interpretin Shemika Secrest als Vokalgäste mitgewirkt haben. Sieht man die zwei Amerikaner live auf der Bühne, vergisst man alle seine Sorgen. Sie schaffen es ihr Publikum mitzureißen und eine unglaubliche euphorische Atmosphäre zu schaffen. Merchant glaubt, dass auch wenn nicht alles im Leben perfekt und glatt läuft, wir Menschen es immer schaffen werden, glücklich sein – genau diese Message transportieren sie auch mit ihrer Musik. Ihre Konzerte laden dazu ein gründlich und sorgenfrei abzuzappeln. Im September geht Capital Cities auf Welttournee und ihr könnt den Megaohrwurm „Name des Songs“ auf einem der vier Deutschland Konzerte gemeinsam mit den Jungs und dem Publikum feiern.

 

Ähnliche Beiträge