New Balance ist hinter einem der wohl größten Designer im Modebiz her und zwar wegen ein Paar Sneaker. Das Schuhlabel aus Boston wirft Karl Lagerfeld vor sich nicht nur von ihrem Design inspiriert zu haben.

Laut TMZ verklagt NB den Langzeit Kreativdirektor von Chanel da er seinen Marken Buchstaben “K” auf ein Paar retro-inspirierten Sneaker verwendet, die doch sehr große Ähnlichkeit mit dem Design haben, was NB schon seit den 70ern verwendet.

Die Anwälte von New Balance finden, dass Karl hier keine Homage, sondern Knock-off präsentiert und dies verwirre den Kunden – nicht nur weil die Lagerfeld Version ein knapp dreifach so großes Loch in die Brieftasche des Käufers schlägt.

Nicht nur NB war die Ähnlichkeit aufgefallen, auch einige Modeexperten titelten: „Wait did Karl Lagerfeld just knock off New Balance sneakers?“ Anderseits: Welcher Freund der gepflegten Fussbekleidung mit Street-Cred kauft Trainers mit einem “K” drauf?

Ähnliche Beiträge