Andersons Arme von Sumo-Street-Fighter spielen mit den Geschlechtern. Von Karate und Kimono inspirierten Wrap-Tops über Basketball-Shirts mit pinkem Pelz und durchsichtigem orangen Netzstoff – ihre Macho Models (übrigens nicht mit Sumo-Figur) loten ,zwischen Spitze und Neopren, die Grenzen der Männlichkeit aus. Der Komplett-Look ist wohl nichts zum Nachmachen aber Einzelteile perfekt, um auf der Straße nach Aufmerksamkeit zu kämpfen.

 

astrid-andersen-ss15_fy22 astrid-andersen-ss15_fy12 astrid-andersen-ss15_fy5 astrid-andersen-ss15_fy7

 

Ähnliche Beiträge